Pro Cycling Team

Bigla krönt Sponsoring-Verlängerung mit Etappensieg beim Giro Rosa

Bigla crowns sponsorship extension with stage win at the Giro Rosa

Bigla krönt Sponsoring-Verlängerung mit Etappensieg beim Giro Rosa

Von Vittorio Veneto ging es am 8. Tag über 133,3 km nach Managio auf der längsten der zehn Etappen. Auf dieser Teilstrecke wartete nach der ersten etwas welligen Rennhälfte der 6,7km lange und mehr als 6 Prozent steile Anstieg über den Forcella di Pala Barzana in Andreis und nach 96 gefahrenen Kilometern eine zweite Bergwertung in Clauzetto. Danach ging es bergab über Prinzano al Tagliamento, Sequals und Fanna und weiter auf einem 30km langen flachen Teilstück bis zur Ziellinie. Nachdem alle ersten Fluchtversuche erfolglos blieben, setzte sich auf dem zweiten Anstieg des Tages eine Solistin ab, wurde aber auch wieder eingeholt. Mit noch 30 km zum Ziel gelang es Elizabeth Banks and Leah Thomas in eine kleine Ausreißergruppe zu kommen und 20 km später setzte Lizzy dann eine Solo-Attacke, während ihre Teamkollegin Leah die Verfolgergruppe unter Kontrolle hielt. Keine Fahrerin aus der Verfolgergruppe konnte Lizzy nachsetzten und so rollte sie als Erste über die Ziellinie und gewann die 8. Etappe des Giro Rosa, eine fantastische Leistung der britischen Fahrerin und das Ergebnis einer erfolgreichen Zusammenarbeit des ganzen Teams. Leah entschied den Sprint der Ausreißergruppe um Platz zwei, ein weiterer Podestplatz für Bigla auf dieser Etappe.  .

Nach der Etappe sagte Lizzy: "Ich kann es noch gar nicht glauben. Wir hatten zwei Fahrerinnen in der Ausreißergrupe, aber die Gruppe hat nicht gut zusammengearbeitet und wir wußten, dass wir attackieren mussten. Ich ging dann mit noch 10 km los und Thomas, unser Team-Manager hat mich ständig motiviert and Leah hat in der Verfolgergruppe Attacken neutralisiert. Ich bin stolz auf das Team und dieser Sieg gehört auch meinen Teamkolleginnen und den Teammitgliedern und ist Dank für ihre harte Arbeit bei diesem Rennen."

Leah Thomas fügte hinzu: „Ich bin vom Hauptfeld weggekommen, und Lizzy hat es auch geschafft, in die Ausreißergruppe zu kommen. Die Gruppe hat eine Weile gut zusammengearbeitet, aber gegen Ende ging es dann nicht mehr so gut und wir fürchteten von den Verfolgern eingeholt zu werden. Wir wussten, dass wir angreifen mussten und Lizzys Attacke war dann auch erfolgreich. Ich habe mehrere Angriffe neutralisiert und Lizzy konnte ihren Vorsprung auf die Verfolgergruppe halten und schließlich den Sieg erringen. Ich bin auch froh, dass ich den zweiten Platz belegen konnte. Wir hätten heute wirklich kein besseres Ergebnis erzielen können."

Team-Manager Thomas Campana war voller Lob für sein Team. "Heute ist ein sehr schöner Tag für uns. Zwei Stunden nachdem wir die Verlängerung unseres Sponsoring-Vertrags für ein weiteres Jahr mit BIgla bekanntgegeben haben, konnten wir einen Sieg durch Elizabeth Banks und einen zweiten Platz mit Leah Thomas erzielen. Dieses Result ist eine wunderbare Belohnung für die harte Arbeit, die das ganze Team bei diesem Giro Rosa geleistet hat."