Pro Cycling Team

Bigla zeigt gute Form bei der Boels Ladies Tour

Bigla shows strong form at the Boels Ladies Tour

Bigla zeigt gute Form bei der Boels Ladies Tour

Auf der letzten Etappe der Boels Ladies Tour versuchten einige Fahrerinnen sich gleich zu Beginn vom Feld zu lösen, doch das Peloton ließ sie nicht gewähren und so blieb das Rennen zusammen, bis mit noch 65km zum Ziel eine Solistin sich erfolgreich absetzen konnte. Auf den letzten 40km kam es immer wieder zu Attacken, an denen sich auch Bigla beteiligte. Nachdem die Solistin wieder gestellt wurde, löste sich dann eine weitere Fahrerin vom Feld, die einen kleinen Vorsprung herausfahren konnte. Ein reduziertes Feld, in dem sich auch mehrere Bigla Fahrerinnen befanden, machte Jagd auf die Ausreißerin, und mit noch rund 12km bis zum Ziel hatte das Peloton sie in Sichtweite, und kurz danach war es um die Führende geschehen. Auf dem letzten Kilometer setzte sich Leah Thomas mit an die Spitze eines heranrasenden Feldes, aus dem am Ende Chiara Consonni als Erste über die Ziellinie sprintete. Leah belegte auch den 10. Platz in der Gesamtwertung. 

Bigla beendete die Rundfahrt mit fünf Top-10 Platzierungen, ein ausgezeichnetes Ergebnis für ein solch junges Team. Diese Woche hat Emma Norsgaard Jørgensen gezeigt, dass sie nach einer Verletzungspause von 7 Monaten, jetzt wieder gut in Form ist. Auch Leah Thomas and Lizzy Banks fuhren immer aufmerksam und aktiv bei diesem Etappenrennen und konnten sich beide in der Top-10 auf der vorletzten Etappe platzieren. Diese Resultate waren aber nur möglich durch die starke Zusammenarbeit des ganzen Teams, das auf anspruchsvollen Strecken und bei teilweise regnerischem Wetter immer sein Bestes gab.