Pro Cycling Team

Lizzy Banks über die nächste Saison

Lizzy Banks looks towards next season

Lizzy Banks über die nächste Saison

Lizzy Banks hatte ein sehr erfolgreiches erstes Jahr mit zwanzig Top-10-Ergebnissen bei Eintagesrennen und Etappenrennen und ebenso in den Gesamtwertung sowie einem unvergesslichen Sieg auf der achten Etappe des Giro Rosa.

Nach einer so starken Saison blickt sie mit Zuversicht auf das nächste Jahr und hat sich hohe Ziele gesetzt. 

„Pläne für 2020 machen, wird tatsächlich eine größere Herausforderung darstellen, denn meine Saison 2019 verlief im Vergleich zu meinen Erwartungen recht erfolgreich. Ich habe schnellere Fortschritte gemacht als ich erwartet hatte. Ich hätte nie davon geträumt, in meiner ersten Saison in Europa eine Etappe des Giro Rosa zu gewinnen, oder so viele Top-10-Ergebnisse bei großen Rennen zu erzielen. Ich freue mich sehr über diese Ergebnisse. Wenn ich einen Schritt zurücktrete kann ich klar sehen, wie weit ich eigentlich gekommen bin."

„Ich habe meine Ziele für 2020 hoch gesteckt, und es wird nicht unbedingt einfach sein, sie zu erreichen. Ich werde natürlich wie immer mein Bestes geben. Die Women's Tour und die Tour de Yorkshire sind für mich zwei große Ziele, erstens werden diese Rennen auf heimischen Boden stattfinden und zweitens sind diese auch Rennen, die ich letztes Jahr aufgrund ihrer unglaublichen Atmosphäre wirklich genossen habe. Ich hatte letztes Jahr auch Durchbrüche bei beiden Rennen. Sie bedeuten mir deswegen sehr viel und ich möchte dort natürlich auch wieder gute Ergebnisse erzielen. Eines der größten Ziele der nächsten Saison wird es sein, für die Olympischen Spiele 2020 ausgewählt zu werden. Dies wird nicht leicht sein aber ich werde mein Bestes geben und über den Winter weiter trainieren und ich hoffe, Ende Juli in top Form zu sein. Ein weiteres Ziel von mir ist es, in einem der Spring Classic Rennen auf dem Podest zu stehen. Dies hängt natürlich von den Zielen des Teams ab und natürlich möchte ich auch meine Teamkolleginnen voll unterstützen und die Rolle einer Superdomestique, die ich auch im letzten Jahr gespielt habe, weiter erfolgreich spielen. Ich freue mich darauf, was nächstes Jahr bringen wird.”