Pro Cycling Team

Mikayla Harvey gewinnt das Einzelzeitfahren bei der Tour de Bretagne Féminin

Mikayla Harvey takes out the individual time trial at Tour de Bretagne Féminin

Mikayla Harvey gewinnt das Einzelzeitfahren bei der Tour de Bretagne Féminin

Auf dem heutigen Programm der Tour de Bretagne stand ein Einzelzeitfahren, das über 10,5km rund um Pledran führte. Am Ende des Tages gewann unsere neuseeländische Fahrerin Mikayla Harvey den Kampf gegen die Uhr.

Mikayla meinte: “Es war ein kurzes Einzelzeitfahren, nur ungefähr 10km, aber die Wetterbedingungen waren schlecht. Es gab starken Wind und es regnete den ganzen Tag. Ich gab auf der ganzen Strecke richtig Vollgas und am Ende konnte ich den Sieg erringen. Ich kann es immer noch nicht glauben. Einzelzeitfahren ist meine Lieblingsdisziplin und unser Team-Manager Thomas hat mich die ganze Zeit motiviert. Ich wollte ein gutes Ergebnis einfahren, aber einen Sieg hatte ich nicht erwartet. Ich bin unglaublich glücklich!”

Team Manager Thomas Campana sagte nach dem Rennen: "Das Zeitfahren war heute sehr schwer, denn wir hatten starken Wind mit Geschwindigkeiten von bis zu 50km/h. Aber das Team hat sich gut geschlagen. Wir haben drei Fahrerinnen in den Top-20 und einen Etappensieg durch Mikayla, unsere jüngste Fahrerin. Dieses Ergebnis zeigt auch das Talent, das wir im Team haben. Leider hatte Cecilie einen mechanischen Defekt und hat etwa eine halbe Minute in der Gesamtwertung verloren. Aber alles in allem ein guter Tag heute für Bigla."