Pro Cycling Team

ŠKODA setzt Unterstützung von Cervélo Bigla vor dem Giro Rosa fort

ŠKODA continues its support of Cervélo Bigla ahead of Giro Rosa

ŠKODA setzt Unterstützung von Cervélo Bigla vor dem Giro Rosa fort

Beim Giro Rosa in Italien wird das Team Cervélo Bigla Pro Cycling den Komfort des neuen ŠKODA Superb genießen.

Seitdem Laurin und Klement, die Gründer der Firma, im Jahre 1895 erstmals hochwertige Fahrräder herstellten, zeigte ŠKODA, ein Teil des Volkswagen Konzerns, ein lang andauerndes Engagement im Radsport.

ŠKODA Schweiz ist ein langjähriger Partner von Cervélo Bigla und das Team hat jetzt seine Fahrzeugflotte mit dem neuen ŠKODA Superb verstärkt.

„Ein Fahrzeugpartner ist ein sehr wichtiger Aspekt bei einem professionellen Radsportteam,“ betonte Team-Manager Thomas Campana. „Wir spulen Jahr für Jahr tausende Kilometer ab und die Unterstützung einer so renommierten Marke wie ŠKODA hat uns das Reisen viel erleichtert. Während der Saison stellen wir unsere ganze Ausrüstung auf die Probe, und in Bezug auf ŠKODA, können wir uns keinen besseren, engagierteren und zuverlässigeren Fahrzeugpartner wünschen.“

Der Superb ist bekannt für seine Dynamik. Hinter dem eigentlichen Rennen der Radsportlerinnen gibt es noch ein ganz anderes Rennen, das viele nicht sehen, nämlich das des Konvois von Fahrzeugen, die das Peloton unterstützen.

Genauso wie die Athletinnen mit den langen, mühsamen Tagen des Giro Rosa und dem Kopfsteinpflaster in Belgien konfrontiert werden, müssen auch unsere Begleitfahrzeuge solch anspruchsvolles Terrain bewältigen. Seit vier Jahren unterstützt ŠKODA erfolgreich das Team auf seinen Reisen.

Weitere Informationen zu ŠKODA und seinen Produkten finden Sie unter www.skoda.ch