Pro Cycling Team

Uttrup Ludwig gewinnt dritten nationalen Zeitfahrtitel

Uttrup Ludwig wins third national time trial title

Uttrup Ludwig gewinnt dritten nationalen Zeitfahrtitel

Cecilie Uttrup Ludwig ist diese Woche die dritte Fahrerin des Cervélo Bigla Pro Cycling Teams, die einen Zeitfahrtitel bei den nationalen Meisterschaften gewonnen hat. Der Sieg der Dänin folgt dem gestrigen Sieg von Nicole Hanselmann (Schweiz) und dem von Ann-Sophie Duyck (Belgien) vor einer Woche.

Heute holte sich Uttrup Ludwig zum dritten Mal nacheinander den dänischen Zeitfahrtitel. Sie benötigte 31:49 Minuten um die 24,2km lange Strecke zu absolvieren.

„Hier zu gewinnen ist ein Traum. Viele starke Fahrerinnen gingen heute an den Start und ich finde es unglaublich, dass ich die anderen auf einem flachen Kurs besiegen konnte. Unter ihnen gab es viele renommierte Fahrerinnen. Sogar die Weltmeisterin war heute dabei. Ich bin echt emotional.“ fasste Uttrup Ludwig zusammen. 

Sie erklärte, wie sich das Rennen gestaltete, auf einem Kurs auf dem es keine Anstiege gab. „Der Plan war klar. Zu Beginn hatten wir Seitenwind, dann Rückenwind, und auf den letzten 7-9km hatten wir starken Gegenwind. Diese Bedingungen waren ein wichtiger Teil unserer Strategie. Am Anfang fuhren wir sehr konservativ und das machte den Unterschied aus. Ich bin sehr dankbar, dass mich das Team heute unterstützte. Das ganze Team war aus der Schweiz hierher gefahren und ich wollte deshalb eine gute Leistung erbringen. Thomas [Campana] war heute im Begleitauto und ich kann sagen, dass er der beste Team-Manager ist, den ich mir vorstellen kann. Ich bin ihm sehr dankbar.“

Nach einer 11-wöchigen Pause aufgrund einer Ellenbogenverletzung kehrte Marie Vilmann bei dem heutigen Zeitfahren zum ersten Mal wieder ins Renngeschehen zurück. Sie zeigte eine eindrucksvolle Leistung und belegte den 7. Platz. 

Am Samstag, den 30. Juni werden Uttrup Ludwig, Vilmann und Emma Norsgaard Jørgensen bei den Straßenmeisterschaften an den Start gehen.  

Photos: Oliver Grenaa