Pro Cycling Team

Bigla bereit für den Grand Prix Plouay

Bigla ready to take on the Grand Prix Plouay

Bigla bereit für den Grand Prix Plouay

Das französische Eintagesrennen, ein Teil der UCI Women's World Tour, findet dieses Jahr zum 18. Mal statt. Bigla hat eine lange Verbindung mit dem Rennen und gewann hier schon mehrfach. Dieses Jahr geht das Team wieder gut vorbereitet nach Plouay im Nordwesten Frankreichs. Leah Thomas, die diesjährige Siegerin bei der Tour of Scotland, sowie Elise Chabbey, Elizabeth Banks und Jungtalent Mikayla Harvey werden zum ersten Mal in ihrer Karriere am Start mit dabei sein. Nikola Noskova und Sophie Wright haben schon einmal bei dem Rennen teilgenommen.

Die Strecke besteht aus sechs größeren Runden von jeweils 16,7 km und zwei kleineren Schlussrunden von je 13,9 km. Der Parcours rund um die Stadt Plouay weist drei anspruchsvolle und mehrere kleinere Anstiege auf, die alles von den Fahrerinnen fordern werden. Die erste Steigung, die 1km lange und durchschnittlich 6 Prozent steile Côte du Lézot, wartet gleich zu Rennbeginn auf, gefolgt von einem 6km langen Anstieg zur Chapelle Sainte-Anne des Bois. Nach einem flachen Abschnitt folgt dann die Überquerung der Côte de Ty Marrec, die eine Steigung von etwa 10 Prozent aufweist. Die Zielgerade führt leicht ansteigend in das Zentrum von Plouay, wo das Rennen nach 128 gefahrenen Kilometern zu Ende gehen wird.