Pro Cycling Team

Giro Rosa: Moolman-Pasio erkämpft sich den zweiten Platz

Giro Rosa: Moolman-Pasio goes one better to place second

Giro Rosa: Moolman-Pasio erkämpft sich den zweiten Platz

Nachdem Ashleigh Moolman-Pasio den dritten Platz auf der gestrigen Etappe errungen hatte, holte sie sich den zweiten Platz auf der siebten Etappe des Giro Rosa. Die heutige Etappe war ein 15km langes Bergzeitfahren.

Die Fahrerinnen mussten im Anstieg zum Alpe Gera Di Campo Moro (1. Kat) rund 1000 Höhenmeter bewältigen.

Moolman-Pasio benötigte 48:35 Minuten für die Strecke, die zweitschnellste Zeit des Tages. Sie rückte damit auf den dritten Platz in der Gesamtwertung vor.

„Es war eine gute Leistung,“ meinte sie. „Ich habe unseren Plan perfekt ausgeführt. Ich wollte heute eine gute Zeit hinlegen, ohne mich ganz zu verausgaben. Ich bin mit dem, was ich heute erreicht habe, sehr zufrieden. Jetzt müssen wir achtsam fahren und wir werden sehen, was auf dem Zoncolan und auf der letzten Etappe passiert. Die Stimmung im Team ist sehr gut und wir werden auf den kommenden Etappen unser Bestes geben.“

Moolman-Pasio sagte über den heutigen Parcours: „Er wies Passagen mit einer Steigung von 6 bis 7 Prozent, und sogar steilere Teile im Mittelteilstück auf. Die letzten 2 bis 3km waren flacher und zum Schluss ging es sehr schnell. Wir werden auch weiterhin versuchen, unseren Plan auszuführen.“

Die 22-jährige Cecilie Uttrup Ludwig, die an dem Entwicklungsprogramm des Teams teilnimmt, beendet die Etappe auf dem achten Rang.th.

„Ich hatte hohe Erwartungen und habe mir etwas mehr erhofft, aber ich muss auch realistisch sein. Wenn ich mein Alter in Betracht ziehe, bin ich doch viel jünger als die anderen Fahrerinnen, die heute besser abgeschnitten haben,“ meinte Uttrup Ludwig. „Alle freuen sich auf den Anstieg zum Zoncolan und ich bin sicher, dass es ein spannendes Rennen für die Zuschauer sein wird. Morgen gibt es vielleicht einen Massensprint und danach gibt es am Wochenende noch einige steile Anstiege zu bewältigen.“

Top three: Annemiek van Vleuten (NED), Ashleigh Moolman Pasio (RSA), Lucinda Brand (NED) at Giro Rosa 2018 - Stage 7, a 15 km individual time trial from Lanzada to Alpe Gera di Campo Moro, Italy on July 12, 2018. Photo by Sean Robinson/velofocus.com

 

Nicole Hanselmann (SUI) at Giro Rosa 2018 - Stage 7, a 15 km individual time trial from Lanzada to Alpe Gera di Campo Moro, Italy on July 12, 2018. Photo by Sean Robinson/velofocus.com

Nicole Hanselmann (SUI) at Giro Rosa 2018 - Stage 7, a 15 km individual time trial from Lanzada to Alpe Gera di Campo Moro, Italy on July 12, 2018. Photo by Sean Robinson/velofocus.com

Ann-Sophie Duyck (BEL) at Giro Rosa 2018 - Stage 7, a 15 km individual time trial from Lanzada to Alpe Gera di Campo Moro, Italy on July 12, 2018. Photo by Sean Robinson/velofocus.com

Clara Koppenburg (GER) at Giro Rosa 2018 - Stage 7, a 15 km individual time trial from Lanzada to Alpe Gera di Campo Moro, Italy on July 12, 2018. Photo by Sean Robinson/velofocus.com

Clara Koppenburg (GER) at Giro Rosa 2018 - Stage 7, a 15 km individual time trial from Lanzada to Alpe Gera di Campo Moro, Italy on July 12, 2018. Photo by Sean Robinson/velofocus.com

Lotta Lepistö (FIN) at Giro Rosa 2018 - Stage 7, a 15 km individual time trial from Lanzada to Alpe Gera di Campo Moro, Italy on July 12, 2018. Photo by Sean Robinson/velofocus.com

Cecilie Uttrup Ludwig (DEN) at Giro Rosa 2018 - Stage 7, a 15 km individual time trial from Lanzada to Alpe Gera di Campo Moro, Italy on July 12, 2018. Photo by Sean Robinson/velofocus.com

Cecilie Uttrup Ludwig (DEN) at Giro Rosa 2018 - Stage 7, a 15 km individual time trial from Lanzada to Alpe Gera di Campo Moro, Italy on July 12, 2018. Photo by Sean Robinson/velofocus.com

Ashleigh Moolman Pasio (RSA) on her way to second place at Giro Rosa 2018 - Stage 7, a 15 km individual time trial from Lanzada to Alpe Gera di Campo Moro, Italy on July 12, 2018. Photo by Sean Robinson/velofocus.com