Niamh Fisher-Black gewinnt Titel bei den neuseeländischen Straßenmeisterschaften

Niamh Fisher-Black wins the New Zealand national road title

Niamh Fisher-Black gewinnt Titel bei den neuseeländischen Straßenmeisterschaften

Die 19-jährige Bigla-KATUSHA-Fahrerin, die am Freitag bei den nationalen Meisterschaften im Zeitfahren Dritte wurde, krönte heute ihre Leistung in einem spannenden Finale, und holte sich den nationalen Straßenmeistertitel. Sie gehörte zu einer Verfolgergruppe, der es gelang die Solo-Ausreißerin, die zwischenzeitlich rund vier Minuten Vorsprung herausgefahren hatte, einzuholen. Am Ende war Fisher-Black zu stark für ihre Konkurrentinnen und triumphierte im Ziel. Die Neuseeländerin gewann auch den U23-Titel.

Nach dem Rennen meinte sie über ihren Sieg: „Ich bin sehr stolz darauf, den Titel gewonnen zu haben. Es ist mein erster Titel, und es ist einfach so verrückt, dass mir dies gelungen ist. Wir hatten einen Plan für das Rennen, aber wie so oft im Radsport kam es nicht ganz so, wie wir uns das vorgestellt hatten, Allerdings hatte ich am Ende noch starke Beine und Kraft im Tank und konnte somit den Titel holen.”

Foto: Davie Morrison - Elko Media